Aktuelles & Termine

Vorträge, Kino, Mitmach-Aktionen, Vernissagen und mehr


Aufgrund der aktuellen Pandemielage sind
die Südsee-Sammlung und das Historische Museum
Obergünzburg bis auf Weiteres geschlossen.
Tata, Lukim yu!
Foto: Martina Kleinert

Freitags in die Südsee!

Spielen anderswo



Es gibt Spiele, die auf der ganzen Welt bekannt sind. Fallen Dir welche ein? Was machen wohl Kinder in der Südsee, wenn ihnen langeweilig ist? Lass uns doch mal mit Faden "spielen"!



Ein kostenfreies Angebot für Kinder ab 6 Jahren. Für diese KreativWerkstatt der Museen Obergünzburg ist keine Anmeldung erforderlich!

Freitag, 21. Jan. 2021 - 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Südsee-Sammlung Obergünzburg
visa vietnam pixabay

© visa vietnam pixabay

Freitags in die Südsee!

Was ist los im Korallenriff?


Im Korallenriff wimmelt es! Wie lange noch? Was ist ein Korallenriff, wer lebt dort, wofür braucht man ein Korallenriff?

Aber was passiert, wenn wir so weitermachen und unsere Umwelt immer mehr zerstören? Lass uns eintauchen in eine Welt unter Wasser!



Ein kostenfreies Angebot für Kinder ab 6 Jahren. Für diese KreativWerkstatt der Museen Obergünzburg ist keine Anmeldung erforderlich!

Freitag, 18. Feb. 2022 - 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Südsee-Sammlung Obergünzburg
Foto: Ossinger-Baur

Freitags in die Südsee!

Vulkan und Erdbeben



Es rumpelt und kracht in der Südsee! Was ist da los? Gibt es das auch in Deutschland? Lass uns auf eine spannende Entdeckungsreise gehen! 

Nach der Führung starten wir selber mit Legosteinen einen Versuch. Wer baut den höchsten, aber zugleich auch sichersten Turm? 



Ein kostenfreies Angebot für Kinder ab 8 Jahren. Für diese KreativWerkstatt der Museen Obergünzburg ist keine Anmeldung erforderlich!

Freitag, 17. Dez. 2021 - 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Südsee-Sammlung Obergünzburg
Südsee-Sammlung Obergünzburg
Unterer Markt 2 
87634 Obergünzburg 
Tel.: 08372 – 8239
Fax: 08372 – 900 40 
© 2021 Südsee-Sammlung Obergünzburg | Impressum | Datenschutz | made by ...
Dieses Vorhaben wurde von der Europäischen Union (EAGFL) und dem Freistaat Bayern im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative LEADER+ gefördert.