Aktuelles & Termine

Vorträge, Kino, Mitmach-Aktionen, Vernissagen und mehr

 

mifela i openem bakegen – Wir haben Wieder Für Sie Geöffnet!

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Maßnahmen

 


Foto: Ossinger-Baur

Freitags in die Südsee!

Vulkan und Erdbeben



Es rumpelt und kracht in der Südsee! Was ist da los? Gibt es das auch in Deutschland? Lass uns auf eine spannende Entdeckungsreise gehen! 

Nach der Führung starten wir selber mit Legosteinen einen Versuch. Wer baut den höchsten, aber zugleich auch sichersten Turm? 



Ein kostenfreies Angebot für Kinder ab 8 Jahren. Für diese KreativWerkstatt der Museen Obergünzburg ist keine Anmeldung erforderlich!

Freitag, 18. Feb. 2022 - 14:30 bis 16:30 Uhr
Ort: Südsee-Sammlung Obergünzburg
Foto: pixaby

Freitags in die Südsee!

Wilde Tiere Ozeaniens



Wieviele Zähne hat eigentlich ein Haifisch? Es gibt viele Tiere in Ozeanien, gefährliche und ungefährliche. Ein Inselvolk hat eine ganz spezielle Fangmethode für Haie. Das glaubst Du nicht, wenn Du´s nicht gesehen hast. Lass uns auf Entdeckungsreise gehen!



Ein kostenfreies Angebot für Kinder ab 7 Jahre. Für diese KreativWerkstatt der Museen Obergünzburg ist keine Anmeldung erforderlich!

Freitag, 18. Mär 2022 - 14:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Südsee-Sammlung Obergünzburg
Foto: Fischer

Freitags in die Südsee!

Wie wohnen Kinder anderswo?


Wo steht denn Dein Bett, oder hast Du auch schon mal woanders geschlafen? Was meinst Du, wie wohnen die Kinder in Ozeanien?

Lass uns eine echte Hütte aus der Südsee erforschen und schauen wie man dort schläft. Bequem oder nicht?


Ein kostenfreies Angebot für Kinder ab 7 Jahre. Für diese KreativWerkstatt der Museen Obergünzburg ist keine Anmeldung erforderlich!

Freitag, 17. Juni 2022 - 14:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Südsee-Sammlung Obergünzburg
Südsee-Sammlung Obergünzburg
Unterer Markt 2 
87634 Obergünzburg 
Tel.: 08372 – 8239
Fax: 08372 – 900 40 
© 2022 Südsee-Sammlung Obergünzburg | Impressum | Datenschutz | made by ...
Dieses Vorhaben wurde von der Europäischen Union (EAGFL) und dem Freistaat Bayern im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative LEADER+ gefördert.