Das
Museum
Aktuelles /
Termine
Besucher
Infos
Die
Sammlungen
Kapitän
Nauer
Kontakt
aufnehmen
Herzlich Willkommen

Ein Stück Südsee-Kultur mitten im Allgäu


Das Gesamtgefüge des Museums wurde zusammen mit erfahrenen Museumsgestaltern erarbeitet. Sowohl die Konzeption des Hauses als auch die Reihenfolge der zu präsentierenden Ethnografika wurden klug inszeniert. 


Schon wenn man das Gebäude betrachtet, es ist kein Merkmal Allgäuer Baustile zu erkennen. Unten eine weinrote Holzverschalung, oben eine Holzlattenverschalung aus Lärchenholz, die mit der Zeit grauweiß ausbleichen wird, und schwarze Rahmen sowie eine schwarze Treppe sind zu erkennen. Doch wurden diese Farben bewusst gewählt, da es die Farben der Südseekulturen sind. 
Großflächige Bilder zeigen heiße Lava und hohe Wellenberge. Feuer und Wasser, Gegensätze, die unseren Erdball geformt haben. Ein hell beleuchteter Rundtisch empfängt uns. Hier zeigt uns eine Karte das Gebiet der ehemals deutschen Kolonien in der Südsee, das Bismarck-Archipel. Leuchtdioden kennzeichnen die Stationen der Reisen Kapitän Karl Nauers.
Das Museum
Die Sammlung
Aktuelles & Termine

Heinz Budjarek

Vernissage

Ins Günztal verliebt.
Heimatbilder Obergünzburger Künstler


Samstag, 8. Juni 2019 - 15.30 Uhr
Foto: Markus Bachofner

Mitmach-Aktion

Aus der Seemannskiste (II) – Kompass und Karte


Donnerstag, 13. Juni 2019 - 15.00 Uhr
Arcadia Filmproduktion

Film

Auf Augenhöhe? Erinnerungen an eine Freundschaft und ihre Folgen (Deutschland, 2015)


Freitag, 27. September 2019 - 19.00 Uhr
Kapitän Karl Nauer
Es war einmal ...

ein kleiner Allgäuer Bauernbub, der nach einer Reise an den Bodensee den Entschluss fasste, später einmal zur See zu fahren.


Karl Nauer, 1874 geborener Sohn einer Obergünzburger Seifensiederfamilie, sollte nach dem Willen seiner Eltern eigentlich Pfarrer werden. Doch er setzte sich durch. Mit 16 wurde er Schiffsjunge in dänischen Diensten, besuchte dann die Steuermannschule in Hamburg und trat 1895 seinen Dienst beim Norddeutschen Lloyd an. Mit 32 Jahren erhielt er sein erstes Kommando. Als Kapitän auf dem Küstendampfer Sumatra, der im Inselzubringerdienst im Bismarck-Archipel und den Salomonen eingesetzt wurde.


Die Sammlung
Südsee­horizonte

Beim Eintreten sehen wir rechts neben uns Licht und wir erkennen eine Tatanua-Maske. Das Spiel von Licht und Schatten lässt erahnen, dass etwas Geheimnisvolles auf uns wartet.


Wir betreten einen runden Raum, Bildschirme leuchten auf, und es werden Bilder aus Obergünzburg sichtbar. Dann beginnt eine Reise, die durch den Erdmittelpunkt auf die andere Seite dieser Welt nach Papua Neuguinea geht. Die Bildschirme zeigen glühendes Magma, wir durchqueren den Erdkern und gelangen in den Marianengraben, 11 Km unterhalb der Meeresoberfläche. Hier trifft flüssiges Magma auf Wasser und neues Land bildet sich.


Südsee-Sammlung Obergünzburg
Unterer Markt 2 
87634 Obergünzburg 
Telefon: 08372 – 8239
Fax: 08372 – 900 40 
© 2019 Südsee-Sammlung Obergünzburg | Impressum | Datenschutz | made by ...
Dieses Vorhaben wurde von der Europäischen Union (EAGFL) und dem Freistaat Bayern im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative LEADER+ gefördert.